Kundendienst
0
Schließen

Fragen?

Wir helfen gerne.

Shampoo für fettiges Haar

Jeder hat manchmal mit fettigem Haar zu kämpfen. Wir glauben oft, dass fettiges Haar nicht schön und ungepflegt aussieht. Deshalb wollen wir dies so weit wie möglich verhindern. Nicht umsonst haben wir alle einen strengen Haarwaschplan. Man könnte meinen, dass die Mehr anzeigen

Marken

Produkttyp

Haartyp

Ergebnis

Hauttyp

9 Produkte
-20%
Hair Cleansing Shampoo
Auf Lager
19,95
-44%
Deep Cleansing Shampoo
Auf Lager
8,95
NEW
Cleansing Shampoo
Nicht auf Lager
22,50
vegan
Shampoo Bar Citrus
Auf Lager
9,95
vegan
Silver Shampoo Bar Lavender
Auf Lager
9,95

Jeder hat manchmal mit fettigem Haar zu kämpfen. Wir glauben oft, dass fettiges Haar nicht schön und ungepflegt aussieht. Deshalb wollen wir dies so weit wie möglich verhindern. Nicht umsonst haben wir alle einen strengen Haarwaschplan. Man könnte meinen, dass die Lösung für fettiges Haar darin besteht, es einfach häufiger zu waschen. Aber das muss nicht so sein. In 9 von 10 Fällen lässt sich das Problem „fettiges Haar“ mit einem guten Shampoo gegen fettiges Haar lösen. Glücklicherweise haben wir das richtige Shampoo und Tipps, die Ihnen im Kampf gegen fettiges Haar helfen.

 

Wie entsteht fettiges Haar?

Jeder von uns kennt es, fettiges Haar! Bei dem einen tritt es regelmäßig auf, bei dem anderen nur gelegentlich. Aber wie entsteht fettiges Haar eigentlich? Fettiges Haar entsteht durch eine übermäßige Talgproduktion auf der Kopfhaut. Talg ist eine natürliche fettige Substanz, die von den Talgdrüsen in unserer Haut, also auch auf der Kopfhaut, abgesondert wird. Wenn also eine zu hohe Talgproduktion vorliegt, wird dein Haar fettig.

 

Und was sind die Ursachen für schnell fettiges Haar?

Bei dem einen wird das Haar also schneller fettig als bei dem anderen. Das kann verschiedene Ursachen haben, auch Ursachen, gegen die man leider wenig tun kann.

 

Zu häufiges Haarewaschen

Fettiges Haar gerät irgendwie in einen Kreislauf: Je öfter du es wäschst, desto schneller wird es fettig. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, musst du deine Haare gewissermaßen darauf trainieren, mehr Zeit zwischen den Waschungen zu lassen.

 

Genetik

Fettiges Haar kann auch erblich sein. Wenn deine Eltern damit zu kämpfen haben, kann es sein, dass du auch schneller damit zu kämpfen bekommst.

 

Hormonelle Schwankungen

In der Pubertät, während deiner Periode oder Schwangerschaft spielen deine Hormone verrückt. Diese Schwankungen können dazu führen, dass dein Haar schneller fettig wird.

 

Ungesunder Lebensstil

Genau wie Essen einen schlechten Einfluss auf die Haut haben kann, gilt dasselbe für die Haare. Dies bemerkst du vor allem bei fettigen, ungesunden Produkten.

 

Falsches Shampoo

Es könnte sein, dass du viele Produkte verwendest, die ölbasiert sind. Versuche, diese Produkte etwas weniger zu verwenden. Versuche stattdessen Formeln zu finden, die deine Haare nicht beschweren.

 

Deine eigenen Hände

Verbringst du den ganzen Tag damit, deine Haare in Form zu bringen? Dann könnte das der Grund sein, warum deine Haare schnell fettig werden. Alle Schmutzpartikel, die sich auf deinen Händen befinden, gelangen nämlich in deine Haare und lassen sie fettig aussehen. Außerdem fördert es die Talgproduktion.

 

Möchtest du wissen, wie du dein fettiges Haar wieder unter Kontrolle bekommst? Dann lies den Blog 'So bekommst du fettiges Haar wieder unter Kontrolle'!

 

Was sind die wichtigsten Merkmale eines Shampoos für fettiges Haar?

Wir haben die wichtigsten Merkmale eines guten Shampoos gegen fettiges Haar für dich zusammengestellt:

  • Sanfte Reinigung
  • Sulfat- und silikonfrei
  • Ausgleich des pH-Werts der Kopfhaut
  • Enthält keine schweren Öle oder Fette
  • Leichte Formel

 

Must-have-Shampoos für fettiges Haar

Dieses Shampoo wird dir sehr dabei helfen, fettiges Haar zu bekämpfen. Ein absolutes Muss:

 

  • L'Oreal Scalp Advanced Anti-Dandruff Shampooist ein reinigendes Anti-Schuppen-Shampoo, das speziell für fettiges Haar und die Kopfhaut entwickelt wurde. Das hinzugefügte Zinkpyrithion reduziert Schuppen bereits nach der ersten Anwendung und lindert den Juckreiz. Das Anti-Schuppen-Shampoo enthält die Formel Zitronensäure, die dem Haar zusätzlichen Glanz verleiht. Die Kopfhaut fühlt sich frisch und sauber an, das Haar ist luftig und einfach neu zu stylen!

 

Welches Shampoo soll ich bei fettigem Haar verwenden?

Die Verwendung des richtigen Shampoos ist bei fettigem Haar von großer Bedeutung, also auch das Vorhandensein des richtigen Shampoos zu Hause. Hier haben wir einige Shampoos aufgelistet, die Wunder für deine fettigen Haare bewirken werden.

 

  • Goldwell Dualsenses Scalp Specialist Deep Cleansing Shampoo ist das perfekte Shampoo für fettiges Haar. Dieses Shampoo reinigt intensiv und entfernt Rückstände von Stylingprodukten und anderen Rückständen mühelos. Das Deep Cleansing Shampoo enthält Zink PCA, das die Talgproduktion reguliert und das Haar weniger schnell fettig werden lässt. Der Hydro-Limettenextrakt wirkt intensiv, erfrischend und feuchtigkeitsspendend.
  • L'Oréal Serie Expert Instant Clear Pure Shampoo ist ein Anti-Schuppen-Shampoo, das für normales bis fettiges Haar geeignet ist. Das hinzugefügte Zinkpyrithion reduziert Schuppen bereits ab der ersten Anwendung und lindert den Juckreiz. L'Oréal Serie Expert Instant Clear Pure Shampoo enthält die Formel Zitronensäure, die dem Haar zusätzlichen Glanz verleiht. Die Kopfhaut fühlt sich frisch und sauber an, das Haar ist luftig und leicht nachzufrisieren.
  • Schwarzkopf Bonacure Scalp Care Purifying Shampoo befreit die fettige Kopfhaut und das Haar von überschüssiger Talgproduktion und Rückständen. Die Formel enthält keine Silikone und sorgt dafür, dass die Talgproduktion wieder ins Gleichgewicht gebracht wird. Dadurch werden Probleme mit der Kopfhaut gelöst. Das Shampoo ist angereichert mit Pro-Vitamin B5, das den Feuchtigkeitsgehalt von Haar und Kopfhaut ausgleicht. Darüber hinaus enthält es Allantoin, das beruhigend und beruhigend auf die Kopfhaut wirkt.

 

Hilft es, die Haare seltener zu waschen, um fettiges Haar zu bekämpfen?

Wie wir bereits gesagt haben, wird dein Haar schneller fettig, wenn du es häufig wäschst. Wenn du deine Haare jeden Tag wäschst, wird deine Kopfhaut stimuliert. Dadurch erhalten deine Talgdrüsen das Signal, mehr Talg zu produzieren, und dein Haar wird folglich fettig.

Deshalb solltest du am besten 2 bis 3 Mal pro Woche deine Haare waschen. Dies ist eine der besten Lösungen gegen fettiges Haar. Es erfordert jedoch etwas Training für dein Haar, von täglichem Haarewaschen auf 2 bis 3 Mal pro Woche umzusteigen. Baue es also langsam ab. Beginne damit, deine Haare einmal weniger pro Woche zu waschen, und halte dann daran fest. Gib also nicht gleich auf, sondern versuche durchzuhalten!

 

Tipps für fettiges Haar!

Glücklicherweise gibt es ein paar einfache Tipps und Tricks, die dir helfen, fettiges Haar zu reduzieren.

 

Friseurstile

Wenn du deine Haare glatt an deinem Gesicht trägst, fällt es besonders auf, dass deine Haare fettig sind. Aber zum Glück gibt es viele Frisuren, mit denen du dein fettiges Haar ein wenig verstecken kannst. Du kannst zum Beispiel deine Haare flechten oder einen Knoten oben auf deinem Kopf machen.

 

Trockenshampoo

Die beste Erfindung aller Zeiten: Trockenshampoo! Mit Trockenshampoo kannst du die nächste Haarwäsche um ein paar Tage verschieben. Trockenshampoo besteht meist aus Talkpulver und Stärke, die das Fett aus deinen Haaren aufnehmen. Außerdem erhalten deine Haare oft Volumen, eine Win-Win-Situation!

 

Wechsel deinen Kissenbezug regelmäßig

Wenn du gerade deine Haare gewaschen hast und dann auf einem schmutzigen Kissen liegst, ist das natürlich nicht so gut für deine Haare. Versuche daher, deinen Kissenbezug etwas regelmäßiger zu waschen, damit weniger Schmutz darauf ist.

 

Bürste deine Haare nicht zu oft

Es ist vielleicht nicht das Erste, woran du denkst, aber wenn du deine Haare bürstest, massierst du deine Kopfhaut, und dadurch werden deine Haare fettig. Du verteilst auch Öle über deine Haare. Versuche also nicht, deine Haare an einem Tag zu oft zu bürsten.

 

Haaraccessoires

Du kannst auch durch schöne Haaraccessoires dein fettiges Haar verbergen. Setze zum Beispiel eine Mütze oder eine Kappe auf oder trage ein schönes Stirnband in deinen Haaren.

 

Wo kann ich Fragen zu fettigem Haar stellen?

Hast du noch Fragen zu Shampoo für fettiges Haar oder bist du dir unsicher? Zögere nicht und kontaktiere uns gerne! Du kannst deine Frage an [email protected] mailen und wir werden deine Frage so schnell wie möglich beantworten. Wusstest du übrigens, dass du ab einem Bestellwert von 35 Euro von kostenlosem Versand profitierst? Wir wünschen dir viel Spaß beim Shoppen!